Herzlich willkommen bei tiedgen & partner

Seit über 40 Jahren bieten wir kompetente steuerrechtliche und betriebswirtschaftlich Beratungsleistungen an. Als mittelständisches Unternehmen betreuen wir norddeutsche Unternehmen aus Handel, Produktion, Dienstleistung und Handwerk. Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung meistern wir wirtschaftliche und steuerrechtliche Herausforderungen und reagieren flexibel auf sich ändernde Parameter und Gesetze.

In der Corona-Krise unterstützen wir Sie beispielsweise bei der Antragstellung für Soforthilfen und Kurzarbeitergeld und geben Hilfestellungen bei Anträgen auf Stundung von Steuerzahlungen oder bei der Herabsetzung von Steuervorauszahlungen.

Für betriebswirtschaftliche Beratung, Rechnungswesen, Finanz- und Lohnbuchhaltung oder Steuerberatung, ist tiedgen & partner der richtige Partner. Neben diesen Basisleistungen für Unternehmen aller Branchen haben wir darüber hinaus in den vergangenen Jahren eine besondere Expertise für die Bereiche Gesundheit und Soziales, Kommunale Unternehmen, Gemeinnützigkeit sowie Mittelstand und Freiberufler erworben.

Wir freuen uns auf ein persönliches Beratungsgespräch mit Ihnen!


Video des Monats

Abschreiben von Computern und Software - Beachten Sie die neuen Steuerregeln des Finanzamtes
Vorschaubild

Kosten für Computer und Software können ab 2021 in vielen Fällen sofort als Werbungskosten oder Betriebsausgaben abgezogen werden. Wann Sie den Sofortabzug nutzen können und wann Kosten weiterhin über mehrere Jahre abgeschrieben werden müssen, zeigt dieses Video.

Service aus dem Steuerrecht

Bewirtungskosten als Betriebsausgaben

Bewirtungsaufwendungen aus betrieblichem Anlass können unter weiteren Voraussetzungen zu 100 % als Betriebsausgaben angesetzt werden, während Bewirtungskosten aus geschäftlichem Anlass ...

Mehr lesen

Berechnung Arbeitslohn bei Betriebsveranstaltung

Der gesetzliche Arbeitslohn kann sich für den Arbeitnehmer ändern, wenn ihm einmalige Zuwendungen zuteil werden. Es kann sich dabei um ...

Mehr lesen

Erschließungskosten bei Grunderwerbsteuerberechnung

Die Bemessungsgrundlage für die Berechnung der Grunderwerbsteuer ist grundsätzlich die vereinbarte Gegenleistung für das Grundstück. Ob auch gezahlte Erschließungskosten zu ...

Mehr lesen